Die okkulte Bedeutung des Videos zu “Brot brechen“ von Bushido und Shindy

Bushido und Shindy haben echt scheiße gebaut, denn sie werden hier eindeutig für etwas eingespannt, das gegen die Interessen von 99 Prozent aller Menschen arbeitet und sie haben wohl keine Chance da wieder rauszukommen. V.a. auf Shindy muss man echt nicht neidisch sein, denn der Junge hat sich selbst gefickt und wenn er ehrlich zu sich ist, weiß er das auch. Eine sehr traurige Geschichte. Meine jüdische Spur bei der Cover-Interpretation zu Classic war anscheinend nicht so schlecht, denn wie durch Zufall strotzt der Text nur so vor jüdischen Andeutungen. Illuminati Confirmed!

One Response to “Die okkulte Bedeutung des Videos zu “Brot brechen“ von Bushido und Shindy”

  1. Anonym 17. November 2015 at 4:36 Permalink

    Typ, du hast einfach nur eine Paranoia und nimm dich selber nicht zu wichtig. Hauptsache möglichst viel von deiner Ware verkauft bekommen und sich dafür eine möglichst einfallsreiche Marketingstrategie ausdenken.
    Kennst du das Prinzip der sich selbsterfüllenden Prophezeiung? Nein, weil du ein Depp bist und dazu noch ein versteckter Nazi, der versteckt versucht Hass auf andere Völker zu schüren.
    F*ck dich einfach selber und zieh dich nicht an der Berühmheit anderer Menschen hoch, du erbärmlicher Hundehur*nsohn.

Schreib einen Kommentar